Allgemein

Genug ist genug!

Posted on Updated on

Eine neue Studie zeigt, dass es nicht mehr ausreicht, zukünftig keine fossilen Abbaustätten mehr zu erschließen, sondern dass das Limit bereits überschritten ist, wenn man das 2 Grad-Ziel von Paris einhalten will.

genug-ist-genug pdfDie gesamte Studie hier

Abstract:

In December 2015, world governments agreed to limit global average temperature

rise to well below 2°C, and to strive to limit it to 1.5°C. This report examines, for the first time, the implications of these climate boundaries for energy production and use.

Our key findings are:

  • Y The potential carbon emissions from the oil, gas, and coal in the world’s currently operating fields and mines would take us beyond 2°C of warming.
  • The reserves in currently operating oil and gas fields alone, even with no coal,would take the world beyond 1.5°C.
  • With the necessary decline in production over the coming decades to meet climategoals, clean energy can be scaled up at a corresponding pace, expanding the totalnumber of energy jobs.

One of the most powerful climate policy levers is also the simplest: stop digging formore fossil fuels. We therefore recommend:

  • No new fossil fuel extraction or transportation infrastructure should be built, andgovernments should grant no new permits for them.
  • Some fields and mines – primarily in rich countries – should be closed before fullyexploiting their resources, and financial support should be provided for non-carbondevelopment in poorer countries.
  • This does not mean stopping using all fossil fuels overnight. Governments andcompanies should conduct a managed decline of the fossil fuel industry and ensurea just transition for the workers and communities that depend on it.

In August 2015, just months before the Paris climate talks, President Anote Tong of thePacific island nation of Kiribati called for an end to construction of new coal mines andcoal mine expansions. This report expands his call to all fossil fuels.

Published by Oil Change International (www.priceofoil.org)

Sommerworkshop Energiewende Hamburg

Posted on Updated on

Energiewende 28 / Puzzle mit heraus genommenen TeilenSommerworkshop Energiewende Hamburg
der LAG Energie der Grünen Hamburg und Fossil Free Hamburg
25.08.-27.08.2016 – Burchardstr. 21, 20095 Hamburg, 4. Stock, K2

Themen:

  • Wärmeversorgung in Hamburg
  • Regenerative Energien in der Stadt
  • Solarthermie – Möglichkeiten und Grenzen für Hamburg
  • Energiewende im Gebäudebestand und Neubau
  • Intelligente Netze – Digitalisierung der Energiewende
  • Dezentrale Energiewende – Energie in Bürgerhand: Energiegenossenschaften, Mieterstrommodelle, Smart Mieter
  • Divestment – Erarbeitung einer Roadmap zum Ausstieg aus „fossilen“ Anlagen und Weiterentwicklung der Fossil Free Bewegung

Das gesamte Programm zum Download als PDF

pdfProgramm Sommerworkshop 2016

Treffen offene Gruppe Fossil Free Hamburg 01.08.2016

Posted on

Das nächste Treffen der Fossil Free Gruppe Hamburg findet am 01.08.2016, 18.30 Uhr, im „Zentrum für politische Teilhabe“, Lippmannstr. 57, 22769 Hamburg, statt.

Unsere Treffen sind offen für Jedermann, der sich mit dafür einsetzen möchte, den Klimawandel aufzuhalten. Wir sind unabhängig und arbeiten rein ergebnisorientiert.

Diskussion mit Umweltsenator Jens Kerstan

Posted on Updated on

Stand Hafenfest 07.05.2016Auf der „altonale goes green“ diskutieren Vertreter von Fossil Free Hamburg mit Umweltsenator Jens Kerstan! Wir werden fragen, wann Hamburg nach Berlin und Münster die nächste Fossilfree-Stadt in Deutschland wird!

Wann: 17.07.2016, 12.00 Uhr
Wo: Bühne Große Rainstraße/Kleine Rainstraße, Altona

„altonale goes green“ und Fossil Free Hamburg ist natürlich dabei. Julia und Tobias werden auf der Bühne über Fossil Free berichten und mit Senator Jens Kerstan und den Zuschauern diskutieren. Dazu brauchen wir eure Unterstützung. Bitte kommt zahlreich, diskutiert mit und helft uns, Flyer zu verteilen.

Treffen offene Gruppe Fossil Free Hamburg 14.07.2016

Posted on Updated on

Das nächste Treffen unserer Fossil Free Gruppe findet am 14.07.2016 um 19.00 Uhr in der Lippmannstr. 57 bei den Piraten statt.
Wir wollen dann eine Pressemitteilung erarbeiten und weitere Aktionen planen. Ich hoffe, ihr könnt wieder mal alle kommen, wir brauchen dringend einen neuen Schub.

Treffen offene Gruppe Fossil Free Hamburg 25.05.2016

Posted on Updated on

Unser nächstes Treffen findet am 25.050.2016, 18.30 Uhr im Biller Wassersportverein, Ausschläger Billdeich 109a – Strandweg West, statt.

Themen:

  • Halbjahresplanung – Festlegung der weiteren Aktivitäten
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Verschiedenes

 

Stand zum Hafenfest am 07.05.2016

Bild Posted on Updated on

Viele neue Unterschriften für unsere Petition und interessante Diskussionen hatten wir auf unserem Stand zum Hafenfest am 07.05.2015. Vielen Dank an alle, die sich eingebracht haben!

Stand Hafenfest 07.05.2016

Stand zum Hafengeburtstag 07.05.2016

Posted on Updated on

fossil free hamburgAm 07.05.2016 gehen wir das erste Mal in Hamburg an die Öffentlichkeit. Wir werden beim Hafenfest mit einem Stand vertreten sein, Flyer verteilen und mit den Leuten über unser Motto: „Keine Kohle für Kohle, Öl und Gas“ diskutieren. Mache mit!

Ort: Bernhard-Nocht-Str. – Antoniostr. und Park Fiktion
Zeit: 12 -18 Uhr

07.05.2016 – Stand zum Hafenfest

Posted on

fossil free hamburgAm 07.05.2016 gehen wir das erste Mal in Hamburg an die Öffentlichkeit. Wir werden beim Hafenfest mit einem Stand vertreten sein, Flyer verteilen und mit den Leuten über unser Motto: „Keine Kohle für Kohle, Öl und Gas“ dikutieren.

Mache mit!